Technisches Know How


Mit klassischen oder agilen Projektmanagementmethoden fungieren wir als Schnittstelle zwischen IT und Fachbereich im Sinne einer ganzheitlichen Wertschöpfung




Holon Consulting hat ein weiter BI-Verständnis. Business Intelligence ist die Sammlung, Auswertung und Darstellung aller in einem Unternehmen vorhandenen Geschäftsdaten.

Ziel ist es, die Unternehmen als Ganzes bei ihren Entscheidungen und Prozessen zu unterstützen.

Wir gruppieren hierbei die verschiedenen Nutzergruppen der Systeme und ordnen sie den notwendigen Teiler einer BI-Lösung zu.


So hat beispielsweise das Top-Management Bedarf an aggregierten Kennzahlen, die einen Überblick über das Unternehmen geben und strategische Entscheidungen ermöglichen.

Hier stehen letztlich Cockpits, Balanced Scorecards und Planungssysteme im Vordergrund.


Betrachtet man hingegen das operative Tagesgeschäft, so interessieren sich die Kunden für dezidiertes Prozessmonitoring, bis hin zu gehaltsrelevanten Mitarbeiterscreening.


Wichtig bei der Einführung von BI im Unternehmen ist es, zu erkennen, welchen Reifegrad die vorhandenen Systemen haben und einen individuellen Weg zu deren Ausbau zu finden.

Hierbei die die Konsolidierung auf de Werkzeuge eines oder weniger Anbieter meist effizient. Dadurch lässt sich langfristig eine funktionierende Organisation mit entsprechendem Know-How Trägern aufbauen.


Dies gilt natürlich auch für die operativen Systeme in den Unternehmen, da diese durch die starke Entwicklung und rasante Verbreitung in den letzten Jahrzehnten selten homogen sind.


Als Berater mit zertifizierten DWH- und BI-Consultants begleitet Sie HOLON CONSULTING auf Ihrem Weg, die richtige Lösung basierend auf den vielfältigen Möglichkeiten von Business Intelligence zu finden.




enges BI Verständnis


Mehrdimensionale Würfel (OLAP)

Decision Support Systems (DSS)

Informationssysteme für das Top Management (MIS)


analyseorientiertes BI Verständnis


Planungs-, Analyse- und Ad-hoc-Reporting-Funktionalität

Data Mining, Balanced Scorecards, Dashboards

Integration von Planzahlen (Forecasting, Simulation)


weites BI Verständnis


Alle Methoden und Werkzeuge, die zur Unterstützung von Entscheidungen eingesetzt werden.

Datawarehouse als Basis inklusive Standard Reporting.







Strategische Evaluation von Projekten

               (Auswirkungenauf die Organisation wie BICC, andere Abteilungen, Unternehmen;Effizienz für BICC, Top Management Attention)

Machbarkeitsstudie / Umfeldanalyse

Analyse zur Wiederverwertbarkeit

Analyse der Anforderungen, Systemanalyse

Inhaltliche und technische Auswirkungsanalyse

Erstellung von Business Cases & Business Proposals





Einheitliche (unternehmensweite)Kennzahlen- & Dimensionsdefinition

Richtlinienerstellung (klareObjektbenennung, etc.); Richtlinienchecks

Arbeitsanweisungen, Feedback- undIterationsrunden mit QM und Betrieb

Erfolgstracking und Nutzenmessung

Qualitätssicherung im Projekt

Metadatenmanagement

Toolauswahl Backend und Frontend

Automatisiertes Staging

Datenschutz, Pseudonymisierungund Anonymisierung von DWH & BI Systemen

Cockpits für Kennzahlen undSteuerungssysteme





Konzeption, Realisierung und Einführung einer DWHArchitektur

Erstellung der Datenmodelle für Core-DWH und Data Marts

Spezifikation der Datenquellen und Analyse der Datenqualität

Konzeption, Implementierung und Automatisierungstandardisierter Datenbereitstellungsprozesse

Leistungsoptimierung von Datenbanken und Applikationen

Erstellung und Implementierung von Berechtigungskonzeptenzur Sicherstellung der Anforderungen an die Vertraulichkeit von Daten(Anonymisierung/Pseudonymisierung von Daten)

Erstellung und Implementierung von Releasekonzepten fürProzesse des Datenmanagements und der Informationsgewinnung






Design und Architektur vonAuswertelösungen und Reporting Systemen

Erstellung von Reporting- undAnalyseauswertungen

Typ:       Planung, Ad-hoc, Dashboards, Standardreporting

Technik:              Relational und MOLAP

Migration vonReportinglandschaften

Infrastrukturaufbau undServerinstallationen

Erstellung von Zugriffskonzepten

Performancetuning von Reports /Cubes / Cognos Umgebung

Auswahl und Abgrenzung vonrelationalen und dimensionalen Lösungen






Projektkoordination und -controlling

Projektplanung und – zielplanung (Struktur- & Meilensteinplan)

Ressourceneinsatzplanung

Kostenplanung

Risiko- und Qualitätsmanagement

Projektdokumentation und -kommunikation

Projektassistenz

Steuerung von Offshore Projekten

Wasserfallmodell

Scrum

Kanban

Houston




BI Lifecycle Management

BI System Konsolidierung

BI Compliance

BI Auditing

Erstellung und Umsetzung von Datenschutzrichtlinien

Erstellung und Umsetzung von Zugriffskonzepten

Unterstützung beim Aufbau einer BICC Arbeitsorganisation




Zielgruppe:

               Vorstandsprojekte top down zu Business Analysten (über alle Ebenen)

Projektgröße (Budget):

               Requests bis zu Großprojekten > 5 Mio. €

Projektgröße (PT):

               bis zu 3000 Personentagen

Enduseranzahl:

              Management Dashboards & Standardreports für bis zu 3000 User

Externe Projektsteuerung:

              Steuerung von Nearshore und Offshore Mitarbeitern

Administration:

               Cognos Administration für bis zu 3000 User und 50 Entwicklern

Personalerfahrung:

               Der Großteil der Consultants hat > 10 Jahre DWH und Reporting Projekterfahrung





IBM

IBM Cognos BI | ab Version 6 bis zur aktuellen Version

Alle Studios, mobile BI, Cognos Administration

Transformer, Framework Manager, Insight

ReportNet, PowerPlay, Impromptu

IBM Cognos Express

Cognos TM1 | ab Version 8, DQM, Cube Modeler

DB2, Data Stage, Cognos DataManager


SAP

SAP BO

SAP BODI


ORACLE

Oracle 9i und höher

Oracle Exadata

Oracle APEX

PL SQL

Oracle GoldenGate 11g


MICROSOFT

SQL Server Integration Services

SQL Server Analysis Services

Transact SQL (MS SQL Server)

SQL Server 2000/2005/2008





Fachliche Expertisen

Referenzen